Parodontologie

Parodontologie

Ein gesundes, straffes Zahnfleisch schmiegt sich eng an den Zahn an. Es ist die Grundvoraussetzung für gesunde, schöne Zähne und auch für einen gesunden Körper.

Durch eine gründliche Zahnpflege und eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung kann die Gefahr, Zahnfleischprobleme zu bekommen, minimiert werden. Denn eine Parodontose (Zahnfleischerkrankung) richtet oftmals wegen der hohen Keimbelastung nicht nur Schäden im Mundraum an, sondern kann auch auf den gesamten Körper übergreifen.

Bei Parodontalerkrankungen besteht ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkt- und Schlaganfall, Rheuma, Diabetes und Frühgeburten!

Stufenplan Parodontose Therapie

  • Mit unserem Parodontitis Risikocheck wird zunächst ihr Parodontitisrisiko ermittelt.
  • Aus den Befunden wird ein individueller Behandlungsplan für Sie erstellt.
  • Vor der eigentlichen Parodontitis Behandlung erfolgt immer eine Vorbehandlung, die in der Regel aus zwei Sitzungen besteht.

Parodontitis Behandlung

Die eigentliche Parodontitis Behandlung ist sehr schonend gegenüber früheren Parodontitisbehandlungen. Schmerzen und Beschwerden während und nach der Behandlung sind durch unsere Therapieform auf ein Minimum reduziert.

Mit Hilfe der ergänzenden photodynamischen Lasertherapie können die Bakterien nachhaltig reduziert werden, so dass Sie wieder ein gesundes, straffes Zahnfleisch erhalten und keine Risiken für Ihre Allgemeingesundheit mehr bestehen.